Direkt zum Inhalt wechseln
Preisrechner

Selbstverwirklichung vs. Marktverwirklichung: Was ist besser?

Eine gute Auftragsabwicklung ist im elektronischen Handel entscheidend. Warum? Ihre Kunden wollen ihre Bestellung sofort und kostenlos erhalten. Wenn sie das nicht tun, kaufen sie woanders ein. [1] Außerdem wollen Online-Marktplätze, dass ihre Verkäufer die bestmögliche Auftragsabwicklung bieten. Sie müssen Ihre Bestellungen so schnell wie möglich verschicken, gut verpacken und pünktlich zustellen.

Wie lässt sich die Auftragsabwicklung also am besten durchführen? Sie haben mehrere Möglichkeiten.

Die eine besteht darin, es dem Markt zu überlassen. Oder Sie können es selbst tun.


Was ist Marktplatzerfüllung?

Bei der Marktplatzabwicklung kümmert sich die Plattform, auf der Sie verkaufen, um die Abwicklung Ihrer Bestellung. Das bedeutet, dass sie die Ware lagern, kommissionieren, verpacken, versenden und sich um eventuelle Rücksendungen kümmern. Einige Marktplätze, wie Amazon, übernehmen sogar den Kundendienst. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihre Produkte an das Lager des Marktplatzes zu schicken.


Was ist Selbstverwirklichung?

Self-Fulfillment oder Inhouse-Fulfillment bedeutet, dass Sie die gesamte Auftragsabwicklung von Anfang bis Ende selbst in die Hand nehmen. Sie müssen zum Beispiel Lagerräume finden, den Bestand verwalten, Bestellungen bearbeiten, sich um die Verpackung kümmern, die bestellten Artikel kommissionieren und verpacken lassen, für den rechtzeitigen Versand sorgen, Kundenanfragen oder -beschwerden bearbeiten und Rücksendungen bearbeiten. Wenn man klein genug ist, kann man sich in der eigenen Wohnung oder in einem anderen Raum selbst verwirklichen. Wenn Ihr Unternehmen jedoch wächst, müssen Sie in ein Lagerhaus investieren.

Diese Entscheidung hat erhebliche Auswirkungen auf Ihr Unternehmen; Sie müssen sorgfältig wählen, also lassen Sie uns einige Vor- und Nachteile jeder Option besprechen.


Marktplatz-Fulfillment-Profis

1. Es ist einfach

Sie möchten die einfachste Methode der Auftragsabwicklung? Dann ist die Erfüllung auf dem Marktplatz der richtige Weg. Sie müssen Ihre Artikel nur noch entsprechend den Vorgaben bündeln und verschicken. Sobald sie es akzeptieren, sind Sie fertig. Das ist weit weniger stressig.

2. Grenzüberschreitender Zugang

Mit Marktplatz-Fulfillment können Sie Ihre Produkte überall dort verkaufen, wo der Marktplatz funktioniert. Oder wenn sie mit internationalen Partnern verbunden sind. Dies öffnet die Tür zum internationalen Handel ohne zusätzliche Gebühren, Papierkram oder Erweiterungsinvestitionen.

3. Vertrauen der Kunden

Wenn die Kunden die Wahl haben, ob sie einen Artikel direkt auf dem Marktplatz oder bei einem Verkäufer kaufen, entscheiden sie sich eher für den Marktplatz. Die Erfüllung auf dem Marktplatz gibt Ihnen ein Gütesiegel und ist eine gute Möglichkeit, bei den Verbrauchern Vertrauen zu schaffen. [1]

4. Normen für den Marktplatz

Sind Sie in der Lage, die Produkte immer innerhalb von einem oder zwei Arbeitstagen zu versenden? [2] Marktplätze halten hohe Standards für Auftragsabwicklung, Versand, Kundendienst und Rücksendungen ein. Die Inanspruchnahme des Erfüllungsdienstes garantiert, dass Sie die Standards erfüllen. Probleme mit verspäteten Sendungen, Lieferverzögerungen oder verlorenen Artikeln sind nicht mehr Ihr Problem.

5. Vorteile für den Verkäufer

Marktplätze begünstigen Verkäufer, die ihre Fulfillment-Dienste nutzen. Das kann so einfach sein wie eine bessere Sichtbarkeit der Produkte. Typische Vergünstigungen sind Provisionsrabatte, kostenlose Anzeigen oder Werbedienstleistungen. [1] [3]

6. Kundenbetreuung

Fulfillment-Dienstleistungen auf dem Marktplatz umfassen in der Regel auch eine Form des Kundendienstes. Dies ist ein Bereich, der Ihr Verkäufer-Ranking stark beeinflusst. Deshalb muss es richtig gemacht werden. Einige Marktplätze, wie z. B. Amazon, kümmern sich um den gesamten Kundenservice im Zusammenhang mit der Abwicklung Ihrer Bestellung. Sobald die Kundenanfragen zunehmen, können Sie mit diesem Service viele Stunden sparen. [3]

7. Logistik für Rücksendungen

Die korrekte Abwicklung von Rücksendungen ist für den Erfolg des elektronischen Handels unerlässlich. Zunächst müssen Sie die Rücksendeetiketten umgehend genehmigen, erstatten und autorisieren. Dann müssen die zurückgegebenen Bestände richtig verwaltet werden. Daher ist es von großem Vorteil, wenn der Fulfillment-Service des Marktplatzes diese Aufgabe für Sie übernimmt. Lesen Sie hier mehr über den Produktfluss.

Geben Sie uns die E-Nummern. Sie werden es nicht bereuen. Erhalten Sie wöchentliche Blogs in Ihrem Posteingang

Nachteile der Marktplatzerfüllung

1. Abhängigkeit

Wenn der Marktplatz seine Bedingungen ändert, sind Sie derjenige, der die Konsequenzen zu tragen hat. Als Covid-19 aufkam, änderte Amazon seine Bedingungen für den Erfüllungsdienst. Der Schwerpunkt lag dabei auf Baby-, Gesundheits-, Haushalts-, Schönheits-, Körperpflege-, Lebensmittel-, Medizin- und Heimtierbedarfsartikeln sowie auf bestimmten wissenschaftlichen und industriellen Produkten. Andere Verkäufer hatten Pech. [4] [5] [6]

Aufgrund seiner Arbeitsbedingungen musste Amazon regionale Fulfillment-Lager schließen [7] und änderte kurz vor dem Prime Day seine Bestandsgrenzen. Dies führte zu einer drastischen Reduzierung der von den Verkäufern einzusendenden Daten. Einige gingen von 6.500 Einheiten auf eine Begrenzung von 1.500 Einheiten zurück. FBA-Verkäufer hatten Tausende von Bestandseinheiten, die sie nicht einsenden konnten. [8]

Denken Sie daran, dass Sie nicht der Kunde sind. Sie profitieren davon, dass Sie dort verkaufen, aber Ihr Geschäft ist nicht ihr Hauptanliegen. Amazons Ziel ist es, den Umsatz seiner Plattform zu maximieren.

2. Hohe Kosten

Die Erfüllung auf dem Marktplatz bringt einige Kosten mit sich, die sich für Sie möglicherweise nicht lohnen. Für die Nutzung des Dienstes kann ein Abonnement erforderlich sein. Außerdem können Gebühren für die Bestandsverwaltung, Lagerung, Wiederauffüllung der Bestände, Neuetikettierung und Entsorgung anfallen. [9] Wenn Ihr Bestand nicht schnell genug verkauft wird, erhebt der Marktplatz außerdem Strafgebühren.

3. Verpackungsbeschränkungen

Es ist großartig, wenn man sich um die Kommissionierung und Verpackung kümmern kann. Sie ist jedoch mit gewissen Einschränkungen verbunden. Erstens entfällt dadurch die Möglichkeit einer Markenverpackung. Sie können auch die Verpackung des Produkts selbst gestalten. Aber alles, was mit dem Versand zu tun hat, trägt die Signatur des Marktplatzes. Sie können auch in Bezug auf die Produktabmessungen und das Gewicht eingeschränkt sein oder daran gehindert werden, verderbliche Waren zu verkaufen. [10]

Selbstverwirklichungs-Profis

1. Einfacher Einstieg

Alles, was Sie tun müssen, ist das Verpacken und Versenden der eingehenden Bestellungen. Bei Marktplätzen müssen Sie Ihr Inventar sorgfältig nach deren Standards verpacken und es dann in großen Mengen an sie versenden (was teuer werden kann). Wenn Sie ihre Vorbereitungsrichtlinien nicht erfüllen, können sie die Annahme verweigern, Sie als Verkäufer sperren oder Ihr Inventar in den Müll werfen. Wenn Sie also nur wenige Produkte verkaufen, ist die Selbstabwicklung für Sie vielleicht besser geeignet.

2. Niedrige Anfangsinvestition

Marktplätze erheben Lagergebühren, Gebühren für den Verkäufererfüllungsplan und andere Kosten, die aufgeschlagen werden. Bei der Selbstabwicklung können Sie dies vermeiden, vor allem, wenn Sie nur wenige Artikel verkaufen und diese problemlos bei sich zu Hause oder anderswo lagern können. In diesem Fall müssen Sie sich nur noch um die Verpackungs- und Versandgebühren kümmern.

3. Paket-Branding

Das Branding Ihrer Verpackung ist eine der besten Möglichkeiten, um ein unvergessliches Kundenerlebnis zu schaffen. Und wenn man die Aufträge intern erfüllt, kann man so kreativ sein, wie man will. Aber das ist leider etwas, was Ihnen entgeht, wenn ein Marktplatz die Artikel erfüllt. Die Produktverpackung ist eine große Sache. Mindestens 40 % der Käufer sind eher bereit, Marken mit hochwertigen Verpackungen erneut zu kaufen. [10] Wenn Sie Ihren Kunden einen guten ersten Eindruck vermitteln wollen, sollten Sie Unboxing-Momente schaffen, die sich mit anderen teilen lassen. Eine Verpackung, die nachhaltig, minimalistisch, geschichtenorientiert und an sich ansprechend ist, funktioniert ebenfalls hervorragend. [11]

4. Totale Kontrolle

Die Selbstverwirklichung gibt Ihnen die ultimative Kontrolle. Wenn Sie Ihre Standards in Bezug auf Lagerung, Verpackung und Versand (nachhaltige Optionen) beibehalten wollen, könnte dies das Richtige für Sie sein. Dies ist eine ausgezeichnete Option für umfangreichere Profi-Verkäufer. Vor allem Verkäufer, die eine Marke zu schützen haben.


Nachteile der Selbstverwirklichung

1. Mehr Arbeit und Zeit

Es ist einfach, eine Handvoll Produkte zu versenden und dies selbst zu verwalten. Aber wenn man erst einmal mit Zahlen zu tun hat, stapelt sich die Arbeit schnell. Sie müssen Ihre Produkte lagern (oder sich um die Lagerhaltung kümmern), Ihre Lagerbestände verwalten, Ihre Artikel verpacken, Bestellungen für den Versand bündeln, sich um den Kundendienst kümmern, Retouren bearbeiten usw. Das hängt ganz von Ihnen ab. Und Urlaub? Vergessen Sie es. Ihre Zeit gehört jetzt Ihren E-Commerce-Kunden.

2. Es wird schnell teuer

Alles, was über das Kommissionieren und Verpacken einer kleinen Anzahl von Aufträgen hinausgeht, wird teuer werden. Verpackungsmaterial ist teuer. Es ist kostspielig, Bestellungen selbst zu versenden, wenn Sie nicht in den Genuss von Rabatten für den Massenversand kommen. Außerdem wäre es hilfreich, wenn Sie eine Versandversicherung für Ihre Produkte abschließen würden. Wenn Sie die Artikel nicht mehr bei sich lagern können, müssen Sie in eine Lagerhaltung oder ein eigenes Fulfillment- und Vertriebszentrum investieren. Sie müssen auch in Software und Werkzeuge investieren. So gibt es beispielsweise Software für die Lager- und Bestandsverwaltung, Lösungen zum Scannen von Barcodes, Lagersoftware und Versandsoftware.

3. Mehr Druck

Marktplätze haben hohe Standards. Bei der Selbstverwirklichung sind Sie allein dafür verantwortlich, diese zu erfüllen. Unabhängig davon, wann Ihr Kunde einen Kauf tätigt oder wo er bestellt, ist es Ihre Aufgabe, ihm seine Produkte innerhalb des vom Markt vorgegebenen Zeitrahmens zukommen zu lassen. Wenn Sie das nicht tun oder Fehler bei der Kommissionierung machen, werden Sie die Konsequenzen tragen müssen. Wenn Sie den Weg der Selbstverwirklichung einschlagen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die damit verbundene Arbeit durchhalten können. Ein praktisches Tool wie e-tailize kann Ihnen helfen, alles, was auf Ihren Marktplätzen passiert, im Auge zu behalten.

4. Schwerer zu skalieren

Mehr Verkäufe bedeuten mehr Probleme. Sie können nicht einfach eine neue Marketingkampagne starten, ohne Vorbereitungen für die Skalierung Ihrer Infrastruktur zur Selbstverwirklichung zu treffen. Andererseits sind Sie im Falle eines Umsatzeinbruchs immer noch für die Aufrechterhaltung Ihrer Fulfillment-Einrichtung verantwortlich. Das macht es schwierig, einmalige Kampagnen durchzuführen oder virale Momente auszunutzen. Außerdem wird es komplizierter, wenn Ihre Verkäufe nicht das ganze Jahr über konstant sind (z. B. beim Verkauf von Saisonartikeln). Bei der Selbstabwicklung müssen Sie intensive Verkaufsprognosen erstellen und Ihre Backend-Infrastruktur im Voraus vorbereiten.

5. Beschränkungen hinsichtlich der Reichweite

Ihr Bestand muss innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens zum Kunden gelangen. Wenn Ihr Bestand nur an einem Ort gelagert wird, kann es schwierig sein, Bestellungen außerhalb Ihres Versandgebiets zuzustellen. Und der internationale Vertrieb bringt seine Herausforderungen mit sich. Auch wenn Sie nicht an den Weltmärkten notiert sind, müssen Sie sich auf einmalige Käufe im Ausland vorbereiten.


Welchen Auftragsabwicklungsdienst sollten Sie nutzen?

Vielleicht haben Sie bemerkt, dass die Erfüllung auf dem Marktplatz mehr Vorteile als Nachteile hat. Und die Selbstverwirklichung bringt weitere Herausforderungen mit sich. Das heißt aber nicht, dass das eine unbedingt besser ist als das andere. Beide Optionen sind mit Risiken verbunden. Sie müssen selbst herausfinden, welche Lösung für Ihren elektronischen Handel am besten geeignet ist.

Selbstverwirklichung kann richtig sein, wenn:

  • Sie fangen gerade erst mit ein paar Verkäufen an
  • Du testest nur das Wasser
  • Sie möchten sich eingehend über den Prozess der Auftragsabwicklung informieren
  • Sie haben ein großes Unternehmen und möchten ein Höchstmaß an Kontrolle, Sicherheit und Markenkonsistenz bewahren

Marketplace Fulfillment kann die richtige Option sein, wenn:

  • Sie wollen Ihre Energie anderweitig einsetzen
  • Sie haben regelmäßige und stabile Umsätze
  • Sie verkaufen über verschiedene Marktplätze und können das Risiko verteilen

Unabhängig davon, für welchen Weg der Auftragsabwicklung Sie sich entscheiden, e-tailize hilft Ihnen bei der zentralen Verwaltung. e-tailize kann Ihr zentraler Knotenpunkt für erweiterte Datenanalyse(Aufspüren von Datenlücken), operative Transparenz, optimierte Kontrolle und Kundeneinblicke sein, unabhängig davon, ob Sie sich für automatische oder manuelle Selbstabwicklung entscheiden.

Wenn Sie an einem Angebot für das Outsourcing von Fulfillment interessiert sind, können Sie das hier bereitgestellte Formular verwenden. Wir arbeiten mit mehreren Fulfillment-Anbietern zusammen (die alle GS1-zertifiziert sind), so dass Sie Angebote von verschiedenen Partnern einholen und denjenigen auswählen können, der am besten zu Ihren Geschäftsanforderungen passt.

Quellen

[1] „Versendet von NewEgg“, NewEgg, [Online]. Verfügbar: https://www.newegg.com/sellers/index.php/shipped-by-newegg/.
[2] „Wie lange dauert es, eine Bestellung zu versenden?“, [Online]. Verfügbar: https://sellercentral.amazon.com/forums/t/how-long-do-you-have-to-ship-an-order/38923.
[3] „FBA ausprobieren“, Amazon, [Online]. Verfügbar unter: https://sell.amazon.com/fulfillment-by-amazon/try-fba. [Accessed August 2021].
[4] „Navigating the Amazon FBA Coronavirus Shutdown“, SellerLabs, 19. März 2020. [Online]. Verfügbar unter: https://www.sellerlabs.com/blog/navigating-amazon-fba-coronavirus/. [Accessed August 2021].
[5] „Vorübergehend werden Produkte, die in unseren Fulfillment-Zentren ankommen, priorisiert“, [Online]. Verfügbar unter: https://sellercentral.amazon.com/gp/help/external/help.html?itemID=GF37V7QBB8WSVF43&tag=bisafetynet2-20&. [Accessed August 2021].
[6] „Amazon begrenzt den Versand bestimmter Produkttypen aufgrund der COVID-19-Pandemie“, TechCrunch, 17. März 2020. [Online]. Verfügbar unter: https://techcrunch.com/2020/03/17/amazon-limiting-shipments-to-certain-types-of-products-due-to-covid-19-pandemic/. [Accessed August 2021].
[7] „Amazon muss kanadisches Werk schließen, das von COVID-19-Ausbruch betroffen ist“, LA Times, 12. März 2021. [Online]. Verfügbar unter: https://www.latimes.com/business/technology/story/2021-03-12/amazon-ordered-to-close-canadian-facility-hit-by-covid-19-outbreak. [Accessed August 2021].
[8] „Amazon Hobbles‘ Merchants‘ Prime Day Preparations With Inventory Restrictions“, 27. Mai 2021. [Online]. Verfügbar unter: https://www.forbes.com/sites/kirimasters/2021/05/27/amazon-hobbles-merchants-prime-day-preparations-with-inventory-restrictions/. [Accessed August 2021].
[9] „Versendet von NewEgg“, [Online]. Verfügbar unter: https://www.newegg.com/sellers/index.php/shipped-by-newegg/. [Accessed August 2021].
[10] „Produktverpackungen: Wie Top-Marken einprägsame Auspackerlebnisse gestalten, um ihre Kunden zu begeistern“, Shopify, 10. Februar 2021. [Online]. Verfügbar unter: https://www.shopify.ca/blog/ecommerce-packaging. [Accessed August 2021].
[11] „4 E-Commerce-Verpackungstrends, die Marken helfen, bei der Kundenerfahrung zu gewinnen,“. INC., [Online]. Verfügbar: https://www.inc.com/maria-haggerty/4-e-commerce-packaging-trends-helping-brands-win-on-customer-experience.html. [Accessed August 2021].
Weiterlesen
Erfüllung
Einsatz von prädiktiver Analytik und Big Data im elektronischen Handel Weiterlesen
Erfüllung
Bücher über Amazon verkaufen: Wie funktioniert das? Weiterlesen
Erfüllung
Verkaufen über Amazon Handmade Weiterlesen