Direkt zum Inhalt wechseln
Preisrechner

Bücher über Amazon verkaufen: Wie funktioniert das?

Der Verkauf von Büchern über Amazon ist nicht neu, aber für den niederländischsprachigen Markt schon. Bisher wurde Amazon von Autoren genutzt, um ihr Buch auf dem englischsprachigen Markt zu veröffentlichen. Niederländischsprachige Bücher wurden dort kaum angeboten.

Jetzt, da Amazon auch in den Niederlanden tätig ist, ändert sich die Situation. Für niederländische Autoren ist dies eine großartige Gelegenheit, ihr Buch auf Amazon zu verkaufen. Aber wie genau funktioniert es, was kostet es und was bringt es letztendlich? Wir erzählen Ihnen alles darüber in diesem Artikel.

Gut zu wissen über Amazon

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts ist Amazon als Buchlieferant in den Niederlanden noch nicht sehr groß. Im Vergleich zu anderen Online-Buchhandlungen ist es ihnen noch nicht gelungen, eine starke Marktposition zu erlangen.

Dies liegt zum Teil daran, dass die Versandzeiten länger sind. Es ist möglich, ein Buch über Amazon mit Expressversand zu bestellen, aber es fallen zusätzliche Versandkosten an.

Mit Blick auf die Zukunft ist jedoch davon auszugehen, dass die Position von Amazon als Buchlieferant deutlich zunehmen wird. Schließlich ist Amazon nicht ohne Grund so groß geworden. Neben Büchern können Sie fast jedes Produkt auf der Amazon-Plattform anbieten. Klicken Sie auf den Link, um schnell mehr darüber zu erfahren, wie Sie Produkte auf Amazon verkaufen können.

Warum sollten Sie Ihr Buch über Amazon verkaufen?

Der Verkauf Ihres Buches über Amazon kann mehrere Vorteile bieten. Zunächst einmal ist Amazon einer der größten Markennamen der Welt. Die Verknüpfung dieses Markennamens mit Ihrem Buch schafft sozusagen Vertrauen bei den Verbrauchern.

Es kann sogar sein, dass die Leute Ihr Buch spontan kaufen, obwohl sie eigentlich nach etwas ganz anderem suchen. Je mehr Menschen Ihr Buch lesen, desto besser ist es für den Verkauf, vorausgesetzt, es ist ein gutes Buch.

Darüber hinaus können Amazon Prime-Mitglieder die Vorteile einer schnellen Lieferung und eines hervorragenden Kundendienstes genießen. Dies senkt häufig die Hemmschwelle zum Kauf.

Wie kann ich mein Buch auf Amazon verkaufen?

Wahrscheinlich sind Sie auf dieser Seite gelandet, weil Sie wissen wollen, wie Sie Ihr Buch auf Amazon verkaufen können. Allerdings gibt es einige Dinge zu beachten.

Im Folgenden haben wir daher einen einfachen Schritt-für-Schritt-Plan für Sie erstellt, damit Sie sofort wissen, wie es funktioniert und was Sie beachten müssen, wenn Sie mit dem Verkauf Ihres Buches auf Amazon beginnen.

1. Registrieren Sie sich als Verkäufer bei Amazon

Der allererste Schritt, den Sie tun müssen, um mit dem Verkauf von Büchern über Amazon zu beginnen, ist die Einrichtung eines Verkaufskontos für Unternehmen. Gehen Sie auf die Amazon-Website und registrieren Sie sich als Verkäufer.

Um sich als Verkäufer anzumelden, müssen Sie bei der Handelskammer (CoC) registriert sein. Der Grund dafür ist, dass der Verkauf auf Amazon als Einzelperson nicht möglich ist.

Nach der Registrierung kann es einige Tage dauern, bis die Daten überprüft sind. Beginnen Sie daher frühzeitig mit der Einrichtung eines Geschäftskontos, wenn Sie Ihr Buch auf Amazon verkaufen wollen.

2. Wählen Sie den richtigen Verkaufsplan

Amazon bietet Verkäufern Flexibilität, indem es zwei verschiedene Verkaufspläne anbietet. So haben Sie die Möglichkeit, den „individuellen Verkaufsplan“ oder den „professionellen Verkaufsplan“ zu wählen.

Der Unterschied zwischen den beiden Verkaufsplänen liegt hauptsächlich in den Kosten. Für den individuellen Plan zahlen Sie zum Beispiel einen festen Betrag pro verkauftem Artikel, während Sie für den professionellen Plan einen festen Betrag pro Monat zahlen.

Wenn Sie ein Buch über Amazon verkaufen wollen, reicht für den Anfang oft ein individueller Verkaufsplan. Sobald Sie mehr als 35 Exemplare pro Monat verkaufen, kann es eine Option sein, zu einem professionellen Verkaufsplan zu wechseln.

Sie müssen nicht befürchten, die falsche Wahl zu treffen. Es ist sogar möglich, jederzeit zu einem anderen Verkaufsplan zu wechseln.

3. Beantragen Sie eine ISBN für Ihr Buch

Um Ihr Buch auf Amazon anzubieten, benötigen Sie eine ISBN (International Standard Book Number). Dies ist eine eindeutige Nummer, mit der Ihr Buch identifiziert werden kann. So wissen Buchhandlungen und Plattformen wie Amazon immer, um welches Buch es sich handelt und in welcher Aufmachung es erscheint. Die ISBN ist einer der Strichcodes auf Amazon, der weit verbreitet ist.

Wenn Sie Ihr Buch veröffentlichen wollen, ist die Beantragung einer ISBN der zweite Schritt im Veröffentlichungsprozess. Wenn Sie Ihr Buch über einen zugelassenen Verlag veröffentlichen, wird dies für Sie arrangiert und die Kosten gehen ebenfalls zu Lasten des Verlags.

Entscheiden Sie sich dafür, Ihr Buch im Selbstverlag zu veröffentlichen? Dann müssen Sie natürlich auch selbst eine ISBN beantragen. Die einmaligen Kosten für eine ISBN betragen 109,15 € (ohne 21 % MwSt.).

4. Legen Sie den Preis für Ihr Buch fest

Die Festlegung des Preises für Ihr Buch kann mitunter knifflig sein. Sie wollen natürlich nicht, dass die Leute Ihr Buch nicht kaufen, weil der Preis zu hoch ist. Allerdings ist ein zu niedriger Preis in der Regel auch keine gute Wahl.

Aufgrund des Buchpreisbindungsgesetzes dürfen Sie Ihr Buch nicht billiger als zum festgelegten Preis anbieten. Dies schützt die Autoren vor niedrigen Gewinnspannen, insbesondere neue Autoren.

Wählen Sie immer einen angemessenen Preis, den Sie selbst bereit wären, für ein Buch zu zahlen, und zwar für Ihr Buch. Denken Sie dabei auch an die Kosten (mehr dazu später), um zu vermeiden, dass Sie kaum etwas davon haben.

5. Fügen Sie das Buch in Ihren Verkaufskatalog ein

Nachdem Sie nun alle notwendigen Informationen gesammelt und ein Verkaufskonto bei Amazon eingerichtet haben, ist es an der Zeit, Ihr Buch in den Verkaufskatalog aufzunehmen.

In der Verkäuferzentrale (Dashboard Ihres Verkaufskontos) können Sie ganz einfach neue Produkte zu Ihrem Verkaufskatalog hinzufügen. Von hier aus ist es auch möglich, den internationalen Verkauf auf Amazon zu starten.

Stellen Sie gute Bilder, einen klaren Titel und eine Beschreibung des Buches bereit. Versuchen Sie, die Amazon-Produktseite so weit wie möglich zu optimieren, um die besten Verkaufsergebnisse zu erzielen. Auf diese Weise können Sie die Produktseite so optimieren, dass sie in der Kaufbox von Amazon angezeigt wird, was zu mehr Besuchern und damit zu mehr Verkäufen führt.

Was sind die Kosten für den Verkauf von Büchern auf Amazon?

Die Kosten für den Verkauf von Büchern auf Amazon hängen von mehreren Faktoren ab. Berücksichtigen Sie die Wahl des Verkaufsplans, etwaige Versandkosten und die Provision für Amazon.

  • Verkaufsplan: Je nach gewähltem Verkaufsplan können die Kosten variieren. Für den Einzelverkaufsplan zahlen Sie 0,99 € pro verkauftem Artikel. Mit dem professionellen Verkaufstarif zahlen Sie einen monatlichen Festbetrag von 39 €, unabhängig von der Anzahl der verkauften Artikel.
  • Kosten für den Versand: Amazon erhebt eine Versandkostenpauschale von 1,99 € für den Versand an den Kunden. Diesen Betrag erhalten Sie als Verkäufer. Sollte der Versand des Buches jedoch teurer werden, so gehen die zusätzlichen Versandkosten zu Ihren eigenen Lasten.
  • Verkaufsprovision: Für den Verkauf von Medienartikeln auf Amazon zahlen Sie eine Verkaufsprovision pro Artikel. Dabei wird zwischen verschiedenen Kategorien unterschieden. Für Bücher zahlen Sie eine feste Verkaufsprovision von 1,01 € pro verkauftem Buch.
  • Empfehlungsgebühr: Die Empfehlungsgebühr ist im Grunde auch eine Art Provision, die Sie an Amazon zahlen. Auch hier wird zwischen verschiedenen Kategorien unterschieden. Für Bücher wird eine Pauschale von 15 % des Verkaufspreises einschließlich der gutgeschriebenen Versandkosten erhoben.

Zusätzlich zu den Kosten, die Sie an Amazon zahlen, müssen Sie natürlich auch die Druckkosten und die Kosten für Verpackung und Versand der Bücher übernehmen. Berücksichtigen Sie dies immer bei der Preisgestaltung Ihres Buches.

Was kostet es, ein Buch über Amazon zu verkaufen?

Wir haben nun alles Mögliche besprochen, von der Frage, wie man ein Buch über Amazon verkauft, bis hin zu den damit verbundenen Kosten. Letztlich wollen Sie natürlich wissen, was Sie davon haben.

Um Ihnen eine Vorstellung von den Einnahmen aus dem Verkauf eines Buches über Amazon zu geben, werden wir ein Beispiel mit Ihnen durchgehen. In diesem Beispiel nehmen wir ein Buch mit einem Verkaufspreis von 25 €.

Wenn Sie ein Buch für 25 € über Amazon verkaufen, beträgt Ihr Umsatz 26,99 € (Verkaufspreis + 1,99 € Versand). Es gibt jedoch noch einige Kosten, die davon abgezogen werden müssen.

Kosten:

  • 0,99 € pro verkauftem Artikel (im Falle eines individuellen Verkaufsplans)
  • 4 € Versandkosten (Tarif für Briefkastenpaket in den Niederlanden)
  • 1,01 € Verkaufsprovision
  • 4,05 € Vermittlungsgebühr (15% von 26,99 €)

Die Gesamtkosten für den Verkauf eines Exemplars belaufen sich in diesem Fall auf 10,05 €. Daraus ergibt sich ein Umsatz von 16,94 € (26,99 € – 10,05 €) einschließlich Mehrwertsteuer.

Auf Bücher wird ein Mehrwertsteuersatz von 9 % erhoben. Nach Abzug der Mehrwertsteuer bleibt Ihnen also ein Gewinn von 15,54 € (16,94 € – 1,40 €).

Bitte beachten Sie: Für Ihr Buch fallen natürlich auch Druckkosten sowie Kosten für Verpackung und Versand an. Diese sind je nach Druckerei und den auszuführenden Arbeiten sehr unterschiedlich. Allerdings sollten Sie dies immer im Hinterkopf behalten.

Melden Sie sich bald an, Sie werden es nicht bereuen. Erhalten Sie wöchentliche Blogs in Ihrem Posteingang

Verkauf von Büchern über mehrere Vertriebskanäle

Der Verkauf von Büchern auf Amazon kann ein Schritt in die richtige Richtung sein, um die Markenbekanntheit zu erhöhen. Es gibt jedoch auch andere Vertriebskanäle, über die Sie Ihr(e) Buch(e) verkaufen können, wie z. B. Bol.com.

Wenn Sie anfangen, Ihr Buch über mehrere Vertriebskanäle zu verkaufen, können Sie schnell den Überblick verlieren. Mit der Plattform von e-tailize zentralisieren und automatisieren Sie die Produkt- und Bestandsverwaltung sowie das Fulfillment von einem Ort aus.

Mit über 100 Integrationen verschiedener Marktplätze verwalten Sie alle Verkaufskanäle von einem praktischen Dashboard aus.

Außerdem können Sie das System innerhalb von 15 Minuten in Betrieb nehmen, indem Sie die verschiedenen Marktplätze mit wenigen Klicks verbinden.

Nutzen Sie auch unser praktisches Anzeigen- und Analysetool. Damit können Sie Anzeigen für mehrere Marktplätze gleichzeitig erstellen und verwalten. Erhalten Sie aufschlussreiche Daten zur Anzeigenleistung und optimieren Sie diese bei Bedarf.

Mit e-tailize steigern Sie Ihren Umsatz und stellen sicher, dass Sie alle Ihre Vertriebskanäle von einem Ort aus verwalten können. Vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose Demo und entdecken Sie die Möglichkeiten von e-tailize.

Weiterlesen
Marktplätze
Top 25 Marktplätze in Deutschland Weiterlesen
Marktplätze
Der ultimative Leitfaden für die Marktplatzanalyse Weiterlesen
Marktplätze
Was ist GS1 und wie hilft es Unternehmen weltweit? Weiterlesen