Direkt zum Inhalt wechseln
Preisrechner

Verkaufen auf Conrad

Sind Sie daran interessiert, über Conrad zu verkaufen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Im Inhaltsverzeichnis unten können Sie sehen (und anklicken), was wir in diesem Artikel behandeln werden.

Warum bei Conrad verkaufen?

Conrad ist ein Marktplatz, der jeden Monat von Millionen von Unternehmen und Menschen besucht wird. Conrad ist mit mehr als 6 Millionen Produkten weltweit tätig. Es ist ein Marktplatz, der speziell für Technik und Elektronik konzipiert ist.

Die primären Zielgruppen von Conrad sind hauptsächlich B2B: Industrie, Bauwesen, Installationstechnik, Schulen, Gesundheitswesen und Büroumgebungen.


Vorteile des Verkaufs auf Conrad über e-tailize

  • Große Reichweite (8 Millionen Besucher pro Monat)
  • Neben der großen B2C-Reichweite hat Conrad auch eine große B2B-Kundenbasis (2,3 Millionen Kunden weltweit)
  • Unterstützung und Service in Ihrer eigenen Sprache
  • Steigerung des Bekanntheitsgrads Ihres Unternehmens
  • Unkomplizierte internationale Expansion über das Conrad-Netzwerk
  • Konzentration auf eine spezifischere Zielgruppe


Vollständige Integration von Conrad mit Ihren Systemen

Möchten Sie Conrad und alle zukünftigen oder aktuellen Marktplätze an einem Ort verwalten? Bei e-tailize können Sie die folgenden Funktionalitäten unterbringen:

  • Verkaufen Sie auf Marktplätzen in ganz Europa (über 100 Integrationen)
  • Zentralisierte Auftragsverwaltung (automatisch und manuell)
  • Zentralisierte Bestandsverwaltung
  • Vollständiges PIM-System, das speziell für Marktplätze entwickelt wurde
  • Einfaches Platzieren von Produkten auf Marktplätzen von einem Bildschirm aus
  • Integration mit allen Arten von Fulfillment-Software (z.B. MyParcel oder Picqer)
  • Anbindung an die bekannten CMS-Plattformen (Shopify, WooCommerce und mehr)
Wie verkaufen Sie bei Conrad?
Step 1
Register Handelskammer

Melden Sie Ihr Unternehmen bei der niederländischen Handelskammer an.

Step 2
Ein Konto anfordern

Ein Conrad-Kundenbetreuer prüft, ob Sie gut in das Sortiment passen. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundenservice, wenn Sie daran interessiert sind. Wir können Ihnen helfen, ein Konto zu erstellen und Ihre Produkte auf Conrad hochzuladen.

Step 3
Zentralisierung mit e-tailize

Verbinden Sie e-tailize und laden Sie Ihre Produkte in wenigen Schritten auf Conrad und auch andere Plattformen hoch. Nach dem Hochladen verfolgen wir sofort Ihren Bestand und senden Bestellungen an Ihr Bestellsystem.

Step 4
Optimieren Sie Ihren Inhalt

Nutzen Sie unsere Datenanalyse-Tools, um Ihre Inhalte zu optimieren und Ihren Umsatz zu steigern.


Mögliche Probleme und Herausforderungen

Wissen | Um mit den aktuellen Verkäufern auf Conrad konkurrieren zu können, ist einiges an Wissen erforderlich. Hier kann Ihnen ein Analysetool wie e-tailize helfen. Unser Dashboard gibt Ihnen die Einblicke und Hinweise, die Sie brauchen, um den Kampf aufzunehmen.

Fehler | Es ist wichtig, dass Sie als Verkäufer Ihre Leistungsbewertung so hoch wie möglich halten. Eine stabile Synchronisierung der Bestände und eine zuverlässige Weiterleitung der Aufträge sind daher von entscheidender Bedeutung. Außerdem müssen Sie in der Lage sein, eine hohe Anzahl von Rücksendungen effizient zu bearbeiten. Mit einem Tool wie e-tailize können Sie sicher sein, dass es keine (Synchronisations-)Fehler zwischen Ihren Marktplätzen, Webshop(s), Fulfillment-Partnern und dem PIM-System gibt.

Skalierung | Wenn Sie Conrad unter Kontrolle haben, werden Sie die Anzahl der Kanäle – und damit Ihre Reichweite – erweitern wollen. Wenn Sie Ihre Produkte in ein PIM-System importieren, können Sie die Produkte zusätzlich zu Conrad auch auf andere Marktplätze hochladen. Außerdem wird Ihre Auftragsverwaltung und die Synchronisierung der Lagerbestände sofort geregelt.


Welche Kategorien haben Sie bei Conrad

Die Hauptkategorien(klicken Sie hier für die Unterkategorien), in denen Sie über Conrad verkaufen können, sind:

  • Computer & Büro
  • Multimedia
  • Freizeit, Auto & Haushalt
  • Werkzeuge & Werkstatt
  • Installationstechnik & Beleuchtung
  • Kabel & Steckverbinder
  • Messtechnik & Energie
  • Entwicklungskits & Lehrpakete
  • Aktive Komponenten
  • Passive Komponenten
  • Elektromechanik
  • Automatisierung
Unverwechselbare Produkte
Unverwechselbare Produkte
Derzeit gibt es keine Buy Box bei Conrad, aber das wird in Zukunft der Fall sein. Bis dahin sind eine unverwechselbare Produktpalette und Marke besonders wichtig.

Bewertung des Verkäufers
Bewertung des Verkäufers
Ihre Fähigkeit, eine hohe Punktzahl für den Aspekt "Service" zu erhalten, hängt ausschließlich von Ihrer Verkäuferbewertung ab. Ihre Verkäuferbewertung hängt davon ab, wie gut Sie die Nutzungsbedingungen von Conrad erfüllen. Unterhalb dieses Blocks finden Sie einige der Bedingungen, die Conrad messen wird.



Die Kosten und Bedingungen

Conrad erhebt eine monatliche Abonnementgebühr (99 € pro Monat), und Sie zahlen außerdem eine Provision pro verkauftem Artikel. Um Produkte auf Conrad zu verkaufen, ist es hilfreich, mindestens die Kategorie, den Titel, die Marke, die Artikelnummer, die Inhaltsinformationen, die Teilenummer des Herstellers, Bilder und eine vollständige Beschreibung des Produkts zu haben.

Werben auf Conrad

Sobald Sie auf Conrad verkaufen, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, Werbung zu machen. Es gibt drei verschiedene Pakete für Werbung auf Conrad:

  1. Klein
    Dieses Paket enthält Banner auf Kategorie-, Sortiments- und Produktebene.
  2. Mittel
    Dieses Paket enthält alles, was im „kleinen“ Paket enthalten ist, plus Push-Promotions im Newsletter.
  3. Groß
    Dieses Paket enthält alles aus dem „kleinen“ und „mittleren“ Paket plus eine SEO-optimierte Landing Page für Ihre Marke.

Wie man durch Conrad verkaufen lernt

Conrad hat eine eigene Partnerzentrale, in der Sie Unterlagen über den Verkauf auf Conrad finden. Außerdem gibt es Blogs mit nützlichen Tipps zu Marktplätzen wie Conrad. Bei e-tailize bieten wir auch Tools wie unser Modul ‚Analyze‘ an, das für Sie Insights generiert und Ihnen einen Überblick über die Daten über Marktplätze gibt. Auf diese Weise können Sie schnell und effizient mit„umsetzbaren Metriken“ arbeiten.

Schlussfolgerung

Conrad ist ein Vorreiter, wenn es um Marktplätze für B2B-Elektronik und Technologie geht. Auch bei den Verbrauchern ist Conrad auf dem Vormarsch. Es gibt viele Möglichkeiten und der Einstieg ist leicht. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Prozesse von Anfang an richtig einrichten. Suchen Sie also sorgfältig nach einer Software, die Ihnen einen Teil der Arbeit abnehmen kann. Nicht nur in Bezug auf die Prozesse, sondern auch in Bezug auf die Merkmale der Datenanalyse.

Benötigen Sie weitere Informationen?

Kontaktieren Sie mich!

Ricardo Rubino
Weiterlesen
Kleertjes.com

Marktplätze – Niederlande

Home24

Marktplätze – Belgien, and more

WooCommerce

CMS-Plattformen – Australien, and more

Campadre

Marktplätze – Dänemark, and more