Direkt zum Inhalt wechseln
Preisrechner

Verkaufen auf Intermarché

Sind Sie an einem Verkauf über Intermarché interessiert? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Im Inhaltsverzeichnis unten können Sie sehen (und anklicken), was wir in diesem Artikel behandeln werden.

Warum über Intermarché verkaufen?

Intermarché ist ein beliebter Online-Marktplatz, der Verkäufern eine Plattform bietet, um ein größeres Publikum zu erreichen. Das Unternehmen blickt auf eine lange Geschichte zurück, die bis in die 1970er Jahre zurückreicht, als es in Frankreich gegründet wurde. Im Laufe der Jahre hat sich Intermaché zu einer führenden E-Commerce-Plattform in Europa entwickelt, die den Kunden eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen anbietet. Der Verkauf auf Intermaché ist eine großartige Möglichkeit für Unternehmen, ihre Reichweite zu vergrößern und ihren Umsatz zu steigern. Mit Millionen von aktiven Nutzern bietet die Plattform eine einzigartige Gelegenheit für Verkäufer, mit Kunden aus der ganzen Welt in Kontakt zu treten.


Vorteile des Verkaufs auf Intermarché über e-tailize

  • Breiter Kundenstamm
  • Etablierte Markenbekanntheit
  • Günstige Standorte der Geschäfte
  • Wettbewerbsfähige Preise
  • Starke Marketingkampagnen
  • Zugang zu Kundenbindungsprogrammdaten


Vollständige Integration von Intermarché in Ihre Systeme

Möchten Sie Intermarché und alle anderen zukünftigen oder aktuellen Marktplätze an einem Ort verwalten? Bei e-tailize können Sie die folgenden Funktionalitäten unterbringen:

  • Verkaufen Sie auf Marktplätzen in ganz Europa (über 100 Integrationen)
  • Zentralisierte Auftragsverwaltung (automatisch und manuell)
  • Zentralisierte Bestandsverwaltung
  • Vollständiges PIM-System, das speziell für Marktplätze entwickelt wurde
  • Einfaches Einstellen von Produkten auf Marktplätzen
  • Integration mit allen Arten von Fulfillment-Software (z.B. MyParcel, Picqer, und mehr)
  • Anbindung an die bekannten CMS-Plattformen (Shopify, WooCommerce und mehr)
Wie verkauft man auf Intermarché mit e-tailize?
Step 1
Registrieren Sie Ihr Unternehmen

Um auf Intermarché zu verkaufen, müssen Sie ein eingetragenes Unternehmen haben. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle erforderlichen rechtlichen Dokumente und Steueridentifikationsnummern besitzen.

Step 2
Ein Konto auf Intermarché eröffnen

Sobald Ihr Unternehmen registriert ist, müssen Sie ein Konto auf Intermarché einrichten. Damit können Sie auf den Marktplatz zugreifen und mit dem Verkauf Ihrer Produkte beginnen.

Step 3
Erstellen Sie ein e-tailize Konto

Um Ihre Verkäufe auf Intermarché zu verwalten, müssen Sie ein E-Tailize-Konto anlegen. Diese Plattform hilft Ihnen, Ihre Produkte hochzuladen, Ihr Inventar zu verwalten und Ihre Verkäufe zu verfolgen.

Step 4
Laden Sie Ihre Produkte mit e-tailize hoch

Mit e-tailize können Sie alle Ihre Produkte einfach auf Intermarché und andere Marktplätze hochladen. Dadurch sparen Sie Zeit und Mühe, da Sie nicht jedes Produkt manuell auf jeden Marktplatz hochladen müssen.

Step 5
Optimieren und monetarisieren Sie mit e-tailize

Um Ihre Verkäufe auf Intermarché zu maximieren, können Sie die Module ‚Analyze‘ und ‚Advertize‘ von e-tailize nutzen. Diese Tools helfen Ihnen, Ihre Angebote zu optimieren und die richtigen Kunden anzusprechen, um Ihre Verkaufschancen zu erhöhen.

Mögliche Probleme und Herausforderungen

Wissen | Um mit den derzeitigen Anbietern auf Intermarché konkurrieren zu können, ist ein gewisses Maß an Wissen erforderlich. Hier kann Ihnen ein Analysetool wie e-tailize helfen. Unser Dashboard gibt Ihnen die Einblicke und Hinweise, die Sie brauchen, um den Kampf aufzunehmen.

Fehler | Es ist wichtig, dass Sie als Verkäufer Ihre Leistungsbewertung so hoch wie möglich halten. Eine stabile Synchronisierung der Bestände und eine zuverlässige Weiterleitung der Aufträge sind daher von entscheidender Bedeutung. Außerdem müssen Sie in der Lage sein, eine hohe Anzahl von Rücksendungen effizient zu bearbeiten. Mit einem Tool wie e-tailize können Sie sicher sein, dass es keine (Synchronisations-)Fehler zwischen Ihren Marktplätzen, Webshop(s), Fulfillment-Partnern und dem PIM-System gibt.

Skalierung | Wenn Sie Intermarché im Griff haben, möchten Sie die Anzahl der Kanäle – und damit Ihre Reichweite – erweitern. Wenn Sie Ihre Produkte in ein PIM-System importieren, können Sie die Produkte zusätzlich zu Intermarché auch auf andere Marktplätze hochladen. Noch besser: Ihre Auftragsverwaltung und Lagersynchronisation sind sofort geregelt.

Die wichtigsten Verkaufskategorien auf Intermarché:

Intermarché ist eine Supermarktkette, die eine breite Palette von Produkten anbietet, unter anderem:

  • Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Backwaren und Molkereiprodukte.
  • Haushalts- und Reinigungsmittel wie Wasch- und Reinigungsmittel und Papierprodukte.
  • Körperpflege- und Schönheitsprodukte wie Hautpflege-, Haarpflege-, Make-up- und Hygieneprodukte.
  • Elektronik und Geräte wie Fernsehgeräte, Laptops, Smartphones und Küchengeräte.
  • Haustierbedarf wie Futter, Spielzeug und Pflegeprodukte.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Produktkategorien je nach Standort und Größe des Intermarché-Geschäfts variieren können.

Die Buy Box
Die Buy Box
Wenn mehrere Partner das gleiche Produkt anbieten, wird einer der Partner mit der Buy Box gekennzeichnet. Denn dieser Partner hat das beste Angebot in Bezug auf Preis, Lieferzeit und Service. Die meisten Verkäufe werden über die Buy Box getätigt. Es ist also von entscheidender Bedeutung, dies zu gewinnen. Eine gängige Taktik, um immer die Buy Box zu gewinnen, ist die Einrichtung einer eigenen Marke mit einzigartigen EANs. Wenn Sie der einzige Anbieter eines Produkts sind, werden Sie immer die Buy Box gewinnen.

Bewertung des Verkäufers
Bewertung des Verkäufers
Ihre Fähigkeit, eine hohe Punktzahl für den Aspekt "Service" (im Abschnitt "Buy Box" genannt) zu erhalten, hängt ausschließlich von Ihrer Verkäuferbewertung ab. Ihre Verkäuferbewertung hängt davon ab, wie gut Sie die Servicebedingungen von Intermarché erfüllen. Unterhalb dieses Blocks finden Sie einige der Bedingungen, die Intermarché prüfen wird.


Die Kosten und Bedingungen

Als Verkäufer auf Intermarché müssen Sie für jeden über die Plattform getätigten Verkauf eine Provision entrichten. Die Höhe der Provision hängt von der Kategorie des verkauften Produkts ab, liegt aber in der Regel zwischen 5 und 15 %. Neben der Provision können auch andere Gebühren anfallen, die mit dem Verkauf auf Intermaché verbunden sind, z. B. Inseratsgebühren oder Werbekosten.

Verkaufsbedingungen auf Intermarché:

  • Rücksendungen müssen innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung angenommen werden.
  • Die Verkäufer müssen einen Prozentsatz von mindestens 95 % pünktlicher Lieferungen einhalten.
  • Verkäufer müssen auf Kundenfragen innerhalb von 24 Stunden antworten
  • Die maximale Lieferzeit beträgt 7 Tage.
  • Die Produkte müssen den Qualitätsstandards von Intermarché entsprechen und in den Angeboten genau beschrieben sein.
  • Die Verkäufer müssen alle geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten, einschließlich derjenigen, die sich auf Produktsicherheit und geistige Eigentumsrechte beziehen.

Wie man auf Intermarché verkaufen lernt

Hier sind einige allgemeine Tipps, wie Sie lernen können, auf Intermarché zu verkaufen:

  1. Recherchieren Sie das Unternehmen: Beginnen Sie mit einer Recherche über Intermarché und seine Markenwerte. So können Sie sich ein Bild von der Zielgruppe machen und erfahren, worauf diese bei Produkten achtet.
  2. Verstehen Sie den Markt: Analysieren Sie die Markttrends und die Konkurrenz, um zu verstehen, welche Produkte gefragt sind und wie Sie sich von anderen abheben können.
  3. Entwickeln Sie eine Verkaufsstrategie: Erstellen Sie eine Verkaufsstrategie, die Ihre Ziele, die Zielgruppe, die Preisstrategie und die Marketingtaktiken zur Förderung Ihres Produkts umreißt.
  4. Beziehungen aufbauen: Bauen Sie Beziehungen zu Einkäufern und Entscheidungsträgern von Intermarché auf, um deren Bedürfnisse und Vorlieben zu verstehen.
  5. Nehmen Sie an Fachmessen teil: Nehmen Sie an Messen und Veranstaltungen teil, um sich mit anderen Fachleuten der Branche zu vernetzen und Ihre Produkte potenziellen Käufern zu präsentieren.
  6. Bleiben Sie informiert: Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Branchennachrichten und -trends, um der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein und fundierte Entscheidungen über Ihre Verkaufsstrategie zu treffen.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Verkauf auf Intermarché eine großartige Möglichkeit für Unternehmen ist, ihre Reichweite zu vergrößern und ihren Umsatz zu steigern. Mit Millionen von aktiven Nutzern bietet die Plattform eine einzigartige Gelegenheit für Verkäufer, mit Kunden aus der ganzen Welt in Kontakt zu treten. Der Verkauf über Intermaché bringt jedoch einige Herausforderungen mit sich, wie z. B. die Notwendigkeit von Wissen, die Vermeidung von Fehlern und die Skalierung. Hier kann e-tailize helfen, indem es eine zentrale Plattform für die Verwaltung der Verkäufe auf Intermaché und anderen Marktplätzen sowie Tools für die Optimierung und Monetarisierung anbietet. Wenn Sie die oben genannten Tipps befolgen, können Unternehmen lernen, wie sie erfolgreich auf Intermaché verkaufen und ihre Umsätze auf diesem beliebten Online-Marktplatz steigern können.

Benötigen Sie weitere Informationen?

Kontaktieren Sie mich!

Ricardo Rubino
Weiterlesen
BUT

Marktplätze – Frankreich

Showroomprive.com

Marktplätze – Belgien, and more

Best Buy

Marktplätze – Kanada, and more

WooCommerce

CMS-Plattformen – Australien, and more