Direkt zum Inhalt wechseln
Preisrechner

Verkaufen bei ASOS

Sind Sie daran interessiert, über ASOS zu verkaufen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Im Inhaltsverzeichnis unten können Sie sehen (und anklicken), was wir in diesem Artikel behandeln werden.

Warum über ASOS verkaufen?

Der Verkauf auf ASOS kann eine großartige Gelegenheit für Unternehmen sein, die ihre Reichweite vergrößern und einen globalen Markt erschließen wollen. ASOS wurde im Jahr 2000 gegründet und hat sich zu einem der größten Online-Händler für Mode und Schönheit in der Welt entwickelt, mit einem Kundenstamm, der sich über 200 Länder erstreckt. Mit dem Fokus auf schnelle Mode und trendige Styles bietet ASOS eine Plattform für Unternehmen, um ihre Produkte einem jungen und modebewussten Publikum zu präsentieren. Als Verkäufer auf ASOS können Unternehmen von den umfangreichen Marketing- und Werbemaßnahmen der Plattform sowie von ihrem guten Ruf und treuen Kundenstamm profitieren.


Vorteile des Verkaufs auf ASOS über e-tailize

  • Breiter Kundenstamm und globale Reichweite
  • Einfache Einrichtung und Nutzung
  • Zugang zu ASOS Marketing und Werbung
  • Niedrige Gebühren und Provisionssätze
  • Umfassende Unterstützung und Ressourcen für Verkäufer
  • Möglichkeit, neue Zielgruppen zu erreichen
  • Integration mit gängigen E-Commerce-Plattformen
  • Hohes Potenzial für Umsatzwachstum


Vollständige Integration von ASOS mit Ihren Systemen

Möchten Sie ASOS und alle anderen zukünftigen oder aktuellen Marktplätze an einem Ort verwalten? Bei e-tailize können Sie die folgenden Funktionalitäten unterbringen:

  • Verkaufen Sie auf Marktplätzen in ganz Europa (über 100 Integrationen)
  • Zentralisierte Auftragsverwaltung (automatisch und manuell)
  • Zentralisierte Bestandsverwaltung
  • Vollständiges PIM-System, speziell für Marktplätze entwickelt
  • Einfaches Einstellen von Produkten auf Marktplätzen
  • Integration mit allen Arten von Fulfillment-Software (z.B. MyParcel, Picqer, und mehr)
  • Anbindung an die bekannten CMS-Plattformen (Shopify, WooCommerce und mehr)
Wie verkaufen Sie auf ASOS
Step 1
Registrieren Sie Ihr Unternehmen

Um bei ASOS zu verkaufen, müssen Sie ein registriertes Unternehmen haben. Das bedeutet, dass Sie eine juristische Person haben müssen, die von der Regierung anerkannt ist.

Step 2
Ein ASOS-Konto erstellen

Sobald Sie ein registriertes Unternehmen haben, können Sie ein Konto bei ASOS erstellen. So können Sie mit dem Verkauf Ihrer Produkte auf der Plattform beginnen.

Step 3
Einrichten eines e-tailize-Kontos

Um Ihr Inventar und Ihre Verkäufe auf ASOS zu verwalten, müssen Sie ein E-Tailize-Konto einrichten. Hier können Sie Ihre Produkte hochladen und Ihre Bestellungen verwalten.

Step 4
Hochladen Ihrer Produkte

Sobald Sie Ihr E-Tailize-Konto eingerichtet haben, können Sie damit beginnen, Ihre Produkte bei ASOS hochzuladen. Achten Sie darauf, dass Sie hochwertige Bilder und detaillierte Beschreibungen einfügen, um potenzielle Käufer anzulocken.

Step 5
Optimieren und monetarisieren

Um Ihre Verkäufe bei ASOS zu maximieren, können Sie die Module ‚Analyze‘ und ‚Advertize‘ von e-tailize verwenden. Diese Tools helfen Ihnen, Ihre Angebote zu optimieren und Ihre Produkte bei potenziellen Käufern bekannt zu machen.

Mögliche Probleme und Herausforderungen

Wissen | Um mit den derzeitigen Verkäufern auf ASOS konkurrieren zu können, ist einiges an Wissen erforderlich. Hier kann Ihnen ein Analysetool wie e-tailize helfen. Unser Dashboard gibt Ihnen die Einblicke und Hinweise, die Sie brauchen, um den Kampf aufzunehmen.

Fehler | Es ist wichtig, dass Sie als Verkäufer Ihre Leistungsbewertung so hoch wie möglich halten. Eine stabile Synchronisierung der Bestände und eine zuverlässige Weiterleitung der Aufträge sind daher von entscheidender Bedeutung. Außerdem müssen Sie in der Lage sein, eine hohe Anzahl von Rücksendungen effizient zu bearbeiten. Mit einem Tool wie e-tailize können Sie sicher sein, dass es keine (Synchronisations-)Fehler zwischen Ihren Marktplätzen, Webshop(s), Fulfillment-Partnern und dem PIM-System gibt.

Skalierung | Wenn Sie ASOS im Griff haben, möchten Sie die Anzahl der Kanäle – und damit Ihre Reichweite – erweitern. Wenn Sie Ihre Produkte in ein PIM-System importieren, können Sie die Produkte zusätzlich zu ASOS auch auf andere Marktplätze hochladen. Noch besser: Ihre Auftragsverwaltung und Lagersynchronisation sind sofort geregelt.

Die wichtigsten Verkaufskategorien bei ASOS

Die wichtigsten Kategorien, die Sie bei ASOS verkaufen können, sind:

  • Damenbekleidung: Dazu gehören Kleider, Oberteile, Röcke, Hosen, Jeans, Mäntel, Jacken und mehr.
  • Herrenbekleidung: Dazu gehören Hemden, T-Shirts, Jeans, Hosen, Shorts, Jacken, Mäntel und mehr.
  • Accessoires: Dazu gehören Taschen, Gürtel, Mützen, Schals, Sonnenbrillen, Uhren und mehr.
  • Schuhe: Dazu gehören Damenschuhe, Herrenschuhe und Unisex-Schuhe.
  • Schönheit: Dazu gehören Make-up, Hautpflege, Haarpflege und Parfüm.
  • Activewear: Dazu gehören Sportbekleidung, Fitnesskleidung und Fitnessbekleidung.
  • Bademode: Dazu gehören Badeanzüge, Bikinis und Strandbekleidung.
  • Kurve und Übergröße: Dazu gehören Kleidung und Accessoires für Frauen mit Übergrößen.
  • Umstandsmode: Dazu gehören Kleidung und Accessoires für schwangere Frauen.
  • Zierlich: Dazu gehören Kleidung und Accessoires für zierliche Frauen.
Die Buy Box
Die Buy Box
Wenn mehrere Partner das gleiche Produkt anbieten, wird einer der Partner mit der Buy Box gekennzeichnet. Denn dieser Partner hat das beste Angebot in Bezug auf Preis, Lieferzeit und Service. Die meisten Verkäufe werden über die Buy Box getätigt. Es ist also von entscheidender Bedeutung, dies zu gewinnen. Eine gängige Taktik, um immer die Buy Box zu gewinnen, ist die Einrichtung einer eigenen Marke mit einzigartigen EANs. Wenn Sie der einzige Anbieter eines Produkts sind, werden Sie immer die Buy Box gewinnen.

Verkäufer-Bewertung
Verkäufer-Bewertung
Ihre Fähigkeit, eine hohe Punktzahl für den Aspekt "Service" (im Abschnitt "Buy Box" genannt) zu erhalten, hängt ausschließlich von Ihrer Verkäuferbewertung ab. Ihre Verkäuferbewertung hängt davon ab, wie gut Sie die ASOS-Geschäftsbedingungen erfüllen. Unterhalb dieses Blocks finden Sie einige der Bedingungen, auf die ASOS achten wird.


Die Kosten und Bedingungen

Als Verkäufer bei ASOS müssen Sie für jeden Verkauf, den Sie tätigen, eine Provision zahlen. Die Provision wird als Prozentsatz des Gesamtverkaufspreises berechnet und variiert je nach Kategorie des Artikels, den Sie verkaufen. Neben der Provision müssen Sie möglicherweise auch eine Gebühr für jeden Artikel zahlen, den Sie auf der Plattform einstellen. Die Einstellgebühr ist eine einmalige Gebühr, die beim ersten Einstellen des Artikels erhoben wird und nicht erstattungsfähig ist.

Verkaufsbedingungen bei ASOS:

  • Rückgabe: ASOS bietet ein 28-tägiges Rückgaberecht für alle auf der Plattform verkauften Artikel. Als Verkäufer sind Sie für die Bearbeitung von Rücksendungen und die Rückerstattung an Kunden verantwortlich.
  • Prozentsatz der pünktlichen Zustellung: ASOS erwartet von seinen Verkäufern ein hohes Maß an Kundenservice, einschließlich der pünktlichen Lieferung von Artikeln. Von den Verkäufern wird erwartet, dass sie einen Prozentsatz von mindestens 95 % pünktlicher Lieferungen einhalten.
  • Fragen der Kunden: Von Verkäufern wird erwartet, dass sie auf Kundenfragen und -anfragen innerhalb von 24 Stunden antworten.
  • Maximale Lieferfrist: ASOS verlangt von seinen Verkäufern, dass sie die Artikel innerhalb von 2 Werktagen nach Eingang der Bestellung versenden. Die maximale Lieferzeit für Inlandsbestellungen beträgt 7 Werktage, die maximale Lieferzeit für Auslandsbestellungen beträgt 14 Werktage.
  • Qualitätsstandards: ASOS hat strenge Qualitätsstandards für alle Artikel, die über die Plattform verkauft werden. Die Verkäufer müssen sicherstellen, dass ihre Artikel diesen Standards entsprechen, d. h. in gutem Zustand sind und genau beschrieben werden.

Wie man bei ASOS verkaufen lernt

Hier sind einige Schritte, die Ihnen helfen können, zu lernen, wie man auf ASOS verkauft:

  1. Recherchieren Sie ASOS Marketplace: Besuchen Sie die ASOS Marketplace-Website und machen Sie sich mit der Plattform vertraut. Untersuchen Sie die Art der auf der Website verkauften Produkte, die Preise und die Verkäufer.
  2. Registrieren Sie sich als Verkäufer: Erstellen Sie ein Konto auf der ASOS Marketplace-Website und registrieren Sie sich als Verkäufer. Sie müssen einige grundlegende Informationen über sich und Ihr Unternehmen angeben.
  3. Listen Sie Ihre Produkte auf: Sobald Sie sich als Verkäufer registriert haben, können Sie Ihre Produkte auf der Website einstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie detaillierte Beschreibungen, hochwertige Bilder und genaue Preisinformationen bereitstellen.
  4. Richten Sie Ihren Shop ein: Passen Sie Ihren Shop auf der ASOS Marketplace-Website an, damit er sich von anderen abhebt. Sie können ein Logo, ein Banner und andere Branding-Elemente hinzufügen, um Ihren Shop für Käufer attraktiver zu machen.
  5. Bewerben Sie Ihre Produkte: Nutzen Sie soziale Medien, E-Mail-Marketing und andere Kanäle, um für Ihre Produkte zu werben und die Besucherzahlen Ihres Shops auf ASOS Marketplace zu erhöhen.
  6. Hervorragender Kundenservice: Reagieren Sie umgehend auf Kundenanfragen und bieten Sie einen ausgezeichneten Kundenservice, um einen positiven Ruf auf der Website aufzubauen.
  7. Überwachen Sie Ihre Verkäufe: Behalten Sie Ihre Verkäufe im Auge und passen Sie Ihre Preise und Produktangebote nach Bedarf an, um Ihre Gewinne auf ASOS Marketplace zu maximieren.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Verkauf auf ASOS eine lukrative Möglichkeit für Unternehmen sein kann, die ihre Reichweite vergrößern und einen globalen Markt erschließen wollen. Mit dem Fokus auf schnelle Mode und trendige Styles bietet ASOS eine Plattform für Unternehmen, um ihre Produkte einem jungen und modebewussten Publikum zu präsentieren. Als Verkäufer auf ASOS können Unternehmen von den umfangreichen Marketing- und Werbemaßnahmen der Plattform sowie von ihrem guten Ruf und treuen Kundenstamm profitieren. Allerdings gibt es Herausforderungen wie Wettbewerb, Fehler und die Einhaltung der strengen Qualitätsstandards von ASOS. Hier kann e-tailize mit seiner umfassenden Verkäuferunterstützung und seinen Ressourcen, seinem großen Kundenstamm und seiner globalen Reichweite sowie der Integration mit gängigen E-Commerce-Plattformen helfen. Mit dem richtigen Wissen, der richtigen Strategie und den richtigen Tools können Unternehmen erfolgreich auf ASOS verkaufen und neue Zielgruppen erreichen.

Benötigen Sie weitere Informationen?

Kontaktieren Sie mich!

Ricardo Rubino
Weiterlesen
Truffaut

Marktplätze – Frankreich

Maty

Marktplätze – Frankreich

Lightspeed

CMS-Plattformen – Andorra, and more

Alltricks

Marktplätze – Deutschland, and more