Direkt zum Inhalt wechseln
Preisrechner

Überwindung der Rezession bis 2023

Einige Analysten rechnen bis Ende 2023 mit einer Rezession, da die Wirtschaftsaussichten auf einen anhaltenden Abschwung hindeuten. Die Unsicherheit in der Wirtschaft wird durch ein Zusammentreffen mehrerer Faktoren verursacht, darunter steigende Preise aufgrund der Inflation, die Immobilienkrise, der Zusammenbruch von Aktien und Kryptowährungen, Krieg und die Nachwirkungen von COVID-19. Dies bedeutet, dass es für Sie als Unternehmer an der Zeit ist, Ihre Finanzunterlagen zu überprüfen und einen rezessionssicheren Plan für Ihre eCommerce-Website zu entwickeln.

Das mag entmutigend klingen. Es liegt jedoch im Interesse eines jeden eCommerce-Unternehmers, seine Marke und seine Einnahmen jährlich zu überprüfen, bevor der Januar kommt. Selbst wenn wir in den Niederlanden und in anderen Ländern im nächsten Jahr nicht in eine Rezession geraten, ist es dennoch klug, sein Unternehmen vor dem kommenden Jahr rezessionssicher zu machen.

In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie Ihr eCommerce-Geschäft auf die bevorstehende Rezession vorbereiten können und wie Sie e-tailize nutzen können, um die Rezession im Jahr 2023 zu überstehen.

Wie man als eCommerce-Verkäufer die Rezession im Jahr 2023 übersteht

Werfen Sie einen genauen Blick auf Ihre Lieferkette

Eine flexible und effiziente Lieferkette ist ein hervorragendes Mittel, um die Kosten auch in der besten Wirtschaftslage niedrig zu halten. Die Notwendigkeit einer Optimierung der Lieferkette nimmt während einer Rezession zu, da steigende Transport- und Treibstoffkosten Mittel aus anderen Bereichen Ihres Unternehmens abziehen können.

Um zu gewährleisten, dass Sie von Ihren Lieferanten optimale Kosten erhalten, sollten Sie zunächst Ihre Lieferkette optimieren. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Kosten niedrig zu halten und große Gewinnspannen zu erzielen. Es ist auch eine kluge Idee, während einer Rezession Werbeaktionen in Ihren Marketingplan einzubauen, da die Verbraucher häufig nach Rabatten suchen. Scheuen Sie sich nicht, neue Preisstrategien oder Produktlinien auszuprobieren. Ein wirtschaftlicher Abschwung ist eine ideale Gelegenheit, um zu experimentieren und herauszufinden, was für Ihr Unternehmen am besten funktioniert. Mit Hilfe unserer Datenanalyseplattform macht es e-tailize einfach, den Erfolg neuer Preis- und Marketinginitiativen zu bewerten.

Konzentrieren Sie sich auf die Auffrischung Ihrer Marke, um sie zu verstärken

Gute Kundenbeziehungen sind in einer Rezession von entscheidender Bedeutung, wenn Sie Ihr Unternehmen am Leben erhalten wollen. Eine starke Marke ist der Eckpfeiler, auf dem alles andere aufgebaut ist. Unternehmen, denen es gelingt, mit den Verbrauchern in Kontakt zu treten, sind auch in Rezessionen erfolgreich. Selbst unter schwierigen Umständen kaufen die Kunden diese Produkte weiterhin.

Die meisten Unternehmen, die in der Lage waren, richtig zu kommunizieren, haben auch während einer Rezession rentabel gearbeitet. Sie sind in der Lage, mit den Kunden in Verbindung zu treten, weil sie eine eigene Identität haben. Dennoch müssen Sie Ihren Kunden zeigen, warum Ihre Produkte besser sind als die Ihrer Konkurrenten.

Produzieren Sie weiterhin qualitativ hochwertige Produkte und nutzen Sie das Marken-Storytelling, um die Menschen zum Kauf bei Ihnen zu bewegen. e-tailize kann Ihnen bei diesem Schritt helfen, indem es ausgezeichnete Datenanalysen bereitstellt, so dass Sie die Wirksamkeit Ihres Rebrandings oder Ihrer Markenauffrischung messen können.

Bereiten Sie Bargeldreserven vor, für den Fall der Fälle

Verfügbare Barmittel geben Ihnen die Freiheit und den Spielraum, bei Bedarf Geld auszugeben oder zu investieren. Allerdings verfügt nicht jedes Unternehmen über einen umfangreichen Kriegsfonds. In der Regel ist dies der Zeitpunkt, an dem eine finanzielle Unterstützung sinnvoll sein kann.

Eine Finanzierungssperre gibt es nicht nur zu Beginn einer eCommerce-Unternehmensstrategie. Sobald Ihr Geschäft in Betrieb ist, benötigen Sie einen stetigen Cashflow, um Lagerbestellungen aufzugeben, effiziente Marketingkampagnen durchzuführen, Ihre Lieferkette zu optimieren und neue Waren zu entwickeln. Diese Nachfrage könnte während einer Rezession steigen. So steigen beispielsweise die Kosten für Lagerhaltung und Fulfillment in der Regel während einer Rezession. Diese Preiserhöhungen können leicht aufgefangen werden, wenn Sie über zusätzliches Geld verfügen.

Die einfachste Methode, ein Unternehmen dagegen zu schützen, ist die Bildung von Rücklagen zur Kapitalbildung. Ziehen Sie in Erwägung, die Gewinne in das Unternehmen zu reinvestieren, anstatt sie für den Kauf von nicht lebensnotwendigen Gütern zu verwenden. Eine weitere Möglichkeit ist der Verkauf von Ausrüstungen oder anderen Vermögenswerten, die derzeit für den Betrieb nicht unbedingt erforderlich sind. Sie können sie jederzeit wieder kaufen, wenn sich die Umstände verbessern. Verkaufen Sie jedoch, solange Sie können.

Und nicht zuletzt sollten Sie eine Fremdfinanzierung durch Investoren oder Finanzierungsgesellschaften in Betracht ziehen, sofern die Bedingungen klar sind.

Während e-tailize in Bezug auf Bargeldreserven nicht viel helfen kann, kann unsere Produktmanagement-Plattform Ihnen helfen, genau zu sehen, wie viel Bestand und potenzielle Verkäufe Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt haben.

Die Märkte entwickeln sich ständig weiter. Die Markttrends und -aussichten wurden durch COVID-19 erheblich beeinträchtigt, und diese Auswirkungen werden voraussichtlich bis 2023 und bis in die Rezession hinein anhalten.

Eines der besten Dinge, die man als Inhaber eines eCommerce-Unternehmens tun kann, ist, den Daumen am Puls der Trends auf den verschiedenen Märkten zu halten. Trends wie Omnichannel-Strategien, Nischenmarktplätze, Social Media Shopping und künstliche Intelligenz sind allesamt Trends im eCommerce, die sich auf den Erfolg Ihres eigenen Unternehmens auswirken könnten.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Liste der Markttrends, die Sie im Jahr 2023 im Auge behalten sollten.

In vorausschauende Analytik investieren

Ohne Frage hat Big Data den Bereich der digitalen Intelligenz verändert. Das Schöne an Big Data ist, dass es uns Zugang zu einer Fülle von Informationen verschafft, die die datengestützte Entscheidungsfindung unterstützen, insbesondere in boomenden digitalen Unternehmen wie dem E-Commerce. Indem sie die Bedürfnisse der Verbraucher in den Vordergrund stellen und den Marktplätzen helfen, wettbewerbsfähig zu bleiben, haben Predictive Analytics und Big Data den E-Commerce vollständig revolutioniert. Dies hat das Spiel für E-Commerce-Riesen wie Amazon verändert. In ähnlicher Weise können Big Data und prädiktive Analytik erheblich zum finanziellen Erfolg von Internetunternehmen beitragen.

E-Commerce-Plattformen müssen Kunden aus verschiedenen demografischen Gruppen und geografischen Regionen auf einem Markt anziehen, der auf Größe ausgelegt ist. Mit den üblichen Datenverarbeitungsmethoden ist es jedoch schwierig, wenn nicht gar unmöglich, Daten über jeden einzelnen Verbraucher zu sammeln und auszuwerten. Hier spielt Big Data eine Rolle. Zweitens können E-Commerce-Plattformen dank Big Data auf riesige Datensätze zugreifen, die Informationen über das Verhalten der Verbraucher liefern, um Prognosemodelle zu erstellen. Diese wiederum können mit Hilfe von Spitzentechnologie und maschinellen Lernverfahren untersucht werden.

Dies könnte für E-Commerce-Marken von großer Bedeutung sein, insbesondere in der Anfangsphase einer Rezession im Jahr 2023. Lesen Sie in unserem Blog mehr über die Bedeutung von Predictive Analytics und Big Data für eCommerce-Marken.

Verkaufen Sie auf Marktplätzen und verbessern Sie Ihre Verkäuferbewertung

Mit e-tailize ist der Verkauf auf Marktplätzen von Drittanbietern nicht nur einfach zu starten, sondern auch unverzichtbar auf dem aktuellen weltweiten Markt. Wahrscheinlich haben Sie schon Schlagzeilen, Zahlen und Artikel gehört, in denen behauptet wird, dass der Verkauf auf Marktplätzen von Drittanbietern sowohl den Verkäufern als auch den Marktplatzunternehmen selbst beträchtliche Einnahmen beschert.

Es ist ziemlich klar, dass Amazon eine der wichtigsten Plattformen sein wird, die die Rezession im Jahr 2023 überleben wird, mit über 162 Milliarden Dollar Nettoumsatz allein im Jahr 2022. Es ist definitiv ein Marktplatz, den man im Auge behalten sollte. Folgen Sie unserer Anleitung, um Ihr Konto einzurichten und so schnell wie möglich mit dem Verkauf Ihrer Produkte auf Amazon zu beginnen. Ein Amazon-Verkäuferkonto einzurichten, ist jedoch nicht genug. Sie müssen so bald wie möglich mit der Arbeit an Ihrer Verkäuferbewertung beginnen, um im Jahr 2023 überhaupt noch sichtbar zu sein. Ihre Verkäuferbewertung ist das Wichtigste, worauf Ihre Kunden und potenziellen Kunden achten werden, wenn sie sich für oder gegen einen Kauf auf Ihrer Plattform entscheiden. Um Ihre Verkäuferbewertung effektiv zu steigern und zufriedene Kunden zu schaffen, die wiederum mehr zufriedene Kunden schaffen, folgen Sie unserem Leitfaden mit sieben Dingen, die Sie tun können, um Ihre Amazon-Verkäuferbewertung schnell zu verbessern.

Geben Sie uns die E-Nummern. Sie werden es nicht bereuen. Erhalten Sie wöchentliche Blogs in Ihrem Posteingang

Wir können Ihnen helfen, die Rezession 2023 zu überstehen

e-tailize kann Ihnen als eCommerce-Verkäufer in den Niederlanden und darüber hinaus helfen, die Rezession von 2023 zu überwinden, indem Sie es einfach machen, mit den Produkten Ihrer Marke auf mehr Marktplätze zu expandieren und Ihre Marketingstrategie zu optimieren, um mehr von Ihren Produkten zu verkaufen. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Weiterlesen
Elektronischer Geschäftsverkehr
Die 30 besten Marktplätze in Portugal Weiterlesen
Elektronischer Geschäftsverkehr
7 Tipps zur Verbesserung Ihrer Verkäuferbewertung auf Amazon Weiterlesen
Elektronischer Geschäftsverkehr
Die Landschaft des elektronischen Handels nach der Pandemie Weiterlesen