Direkt zum Inhalt wechseln
Preisrechner

Verkauf über Bol ohne KVK: Ist das überhaupt möglich?

Vielleicht haben Sie sich bereits informiert und möchten mit dem Verkauf über Bol.com beginnen. Schließlich können Sie damit ein nettes Sümmchen verdienen, wollen dafür aber noch nicht alles aufgeben.

In diesem Fall fragen Sie sich vielleicht, ob Sie über Bol ohne KVK-Registrierung verkaufen können. Die Registrierung bei der Handelskammer kann in der Tat ein Hindernis für den Verkauf auf Bol.com sein.

Deshalb bekommen wir regelmäßig Fragen dazu und werden Ihnen auf dieser Seite alles darüber erzählen. Es gibt nämlich einige Bedingungen, wenn Sie sich als gewerblicher Verkäufer bei Bol.com registrieren lassen wollen.

Kann ich auf Bol ohne eine KVK-Registrierung verkaufen?

Um es gleich auf den Punkt zu bringen, können wir Ihnen sagen, dass es nicht möglich ist, auf Bol ohne eine KVK-Registrierung zu verkaufen. Das liegt einfach daran, dass Sie als Verkäufer auf Bol.com Verkäufe tätigen.

Auf diesen Umsatz müssen Sie Umsatzsteuer und auf den Gewinn eventuell Einkommensteuer zahlen. Als Privatperson ist es nicht möglich, Umsatzsteuer zu zahlen, weshalb eine KVK-Registrierung obligatorisch ist.

Wenn Sie sich bei der KVK (Handelskammer) registrieren lassen, erhalten Sie eine KVK-Nummer und eine niederländische Mehrwertsteuernummer. Die Handelskammernummer zeigt, dass Ihr Unternehmen offiziell im Handelsregister eingetragen ist, während die Umsatzsteuernummer dazu dient, einen umsatzsteuerlich registrierten Unternehmer zu identifizieren.

Sie benötigen sowohl die KVK-Nummer als auch die Mehrwertsteuernummer, um Produkte über Bol.com zu verkaufen. Außerdem müssen Sie diese Unternehmensdaten angeben, wenn Sie sich als Verkäufer registrieren lassen.

Warum brauchen Sie eine KVK-Registrierung, um über Bol.com zu verkaufen?

Wenn Sie anfangen, Produkte über Bol.com zu verkaufen, gründen Sie per Gesetz ein Unternehmen. Der Grund dafür ist, dass der Verkauf darauf abzielt, einen Gewinn zu erzielen, indem eine Gewinnspanne auf den Kaufpreis der Produkte aufgeschlagen wird.

Um ein Unternehmen in den Niederlanden zu gründen, benötigen Sie eine KVK-Nummer. Daher ist eine Anmeldung bei der Handelskammer erforderlich.

Sie erhalten dann auch eine Mehrwertsteuernummer, die Sie als niederländischer Unternehmer umsatzsteuerpflichtig macht. Sie können jedoch auch die Mehrwertsteuer auf Geschäftsausgaben zurückfordern.

Welche geschäftlichen Details benötigen Sie, um über Bol zu verkaufen?

Um über Bol zu verkaufen, benötigen Sie eine Handelskammer und eine Mehrwertsteuernummer. Bei der Registrierung als gewerblicher Verkäufer werden solche Unternehmensdaten von Bol.com abgefragt.

Ohne diese Angaben ist es nicht möglich, ein Geschäftskonto zu eröffnen. Um überhaupt über Bol.com verkaufen zu können, ist daher eine Registrierung bei der Handelskammer erforderlich.

Welche weiteren Daten benötigen Sie?

Neben den Unternehmensdaten wie Handelskammer und Umsatzsteuernummer benötigen Sie noch weitere Angaben, um ein Geschäftskonto auf Bol zu eröffnen. Darüber hinaus müssen Sie auch einige Bedingungen erfüllen. Anhand der folgenden Checkliste können Sie feststellen, ob Sie bereits bereit sind, über Bol.com zu verkaufen:

  • Sind Ihre Kontodaten korrekt und aktuell?
  • Haben Sie bereits Erfahrung im Verkauf in den Niederlanden und in Belgien?
  • Sie möchten Ihr eigenes Vertriebssystem mit Ihrem bol.com-Vertriebskonto verknüpfen?
  • Wäre das Angebot, das Sie haben, für die Plattform geeignet?
  • Verfügen Sie über die erforderlichen Verkaufsrechte für Ihre Artikel?
  • Sind die von Ihnen verwendeten EAN- und/oder ISBN-Codes korrekt?

Kann ich als Einzelperson auf Bol.com verkaufen?

Da es nicht möglich ist, ohne KVK-Registrierung auf Bol.com zu verkaufen, erhalten wir auch regelmäßig Fragen zum privaten Verkauf auf Bol.com.

Im Jahr 2007 startete Bol.com ein Programm, das es Privatpersonen ermöglichte, Produkte über die Plattform zu verkaufen. Dazu gehören Produkte wie gebrauchte (Schul-)Bücher, DVDs, CDs, LPs und Blu-ray-Filme und -Serien.

Das Programm von Bol.com war ein großartiger Service für Privatpersonen, um Bücher, Filme und Musik über die Plattform zu verkaufen, wurde aber am 3. Mai 2021 eingestellt.

Obwohl Bol.com sein Einzelhandelsverkaufsprogramm eingestellt hat, ist es weiterhin möglich, solche Produkte zu verkaufen. Allerdings sollte dies dann über ein Geschäftskonto erfolgen.

Warum hat Bol.com den Privatverkauf eingestellt?

Der Grund dafür, dass Bol.com den privaten Verkauf gebrauchter Produkte eingestellt hat, ist die rasante Entwicklung des gewerblichen Verkaufs über die Plattform. In der Tat werden heute mehr als 60 % des Angebots von den Vertriebspartnern von Bol verkauft.

Da private und gewerbliche Verkäufer unterschiedliche Anforderungen an die Funktionalitäten des Verkaufskontos haben, hat Bol.com beschlossen, nur gewerbliche Verkaufsoptionen anzubieten.

Registrieren Sie sich bei der Handelskammer, um über Bol.com zu verkaufen.

Trotz der Tatsache, dass Sie ohne KVK-Registrierung nicht über Bol verkaufen können, möchten Sie vielleicht trotzdem weitermachen. In diesem Fall müssen Sie Ihr Unternehmen bei der Handelskammer (KVK) anmelden.

Um sich bei der Handelskammer anzumelden, müssen Sie sich zunächst einen Firmennamen ausdenken und eine Rechtsform wählen. Die meisten Unternehmen werden als Einzelunternehmen oder offene Handelsgesellschaft gegründet.

Sie können dann online einen Termin bei der Handelskammer vereinbaren. Anschließend besuchen Sie ein Büro der Handelskammer, um die Anmeldung abzuschließen. Hierfür zahlen Sie eine einmalige Gebühr von 50 €.

Nach ein paar Tagen erhalten Sie eine KVK-Nummer und eine niederländische Mehrwertsteuernummer. Von da an können Sie ein Geschäftskonto bei Bol.com eröffnen. Benötigen Sie weitere Hilfe bei der Anmeldung bei der Handelskammer? Dann klicken Sie auf den Link!

Beginn des Verkaufs über verschiedene Vertriebskanäle

Fällt es Ihnen schwer, beim Verkauf Ihrer Produkte auf verschiedenen Plattformen und Marktplätzen den Überblick zu behalten? Es kann schwierig sein, zu wissen, welche Produkte Sie über welchen Kanal verkaufen und wie es um Ihren Bestand bestellt ist.

Glücklicherweise bietet die e-tailize Software mehr als 100 Integrationen, die es Ihnen ermöglichen, die Verwaltung Ihrer Produkte, Ihres Inventars und der Auftragsabwicklung zu zentralisieren und zu automatisieren.

Von nun an müssen Sie nicht mehr mehrere Registerkarten öffnen. Stattdessen können Sie von einem übersichtlichen Dashboard aus arbeiten. Außerdem können Sie alle Vertriebskanäle innerhalb von 15 Minuten mit nur wenigen Klicks verknüpfen.

Möchten Sie mehr über die Funktionalitäten von e-tailize erfahren? Dann können Sie eine Demo mit einem unserer „Wachstumsexperten“ vereinbaren. Gemeinsam können wir besprechen, wie e-tailize Ihrem Unternehmen einen Mehrwert bieten kann.

Weiterlesen
Marktplätze
Was ist ein EAN-Code und warum brauchen Sie einen? Weiterlesen
Marktplätze
Produktfluss: Wie man ein solides Produkterlebnis schafft Weiterlesen
Marktplätze
Wie wähle ich den richtigen Online-Marktplatz? Weiterlesen