Direkt zum Inhalt wechseln
Preisrechner

Was sind 1P- und 3P-Verkäufer bei Amazon?

Sie haben vielleicht die Begriffe 1P und 3P Verkäufer gehört, wenn Sie recherchieren, wie Sie auf Amazon verkaufen können. Amazon ist einer der größten Marktplätze weltweit, mit nicht weniger als 300 Millionen Nutzern und 2,7 Milliarden Besuchern pro Monat.

Produkte auf Amazon zu verkaufen kann daher eine gute Idee für Ihr Geschäft sein, aber das erfordert einige Überlegungen. Zum Beispiel müssen Sie zuerst bestimmen, welches Geschäftsmodell für Sie am besten geeignet ist (1P oder 3P).

Was ist ein 1P-Verkäufer auf Amazon?

Ein 1P-Verkäufer (First Party Seller) ist ein Großhandelslieferant von Amazon, allgemein bekannt als „Lieferant“ oder „Vendor“. Als Vendor liefern Sie Produkte direkt an Amazon, und diese verkauft sie an den Endverbraucher weiter. Sie sind also im Grunde genommen als 1P-Verkäufer ein Lieferant von Amazon.

Vendor Central ist der Hauptdrehpunkt für 1P-Verkäufer. Dies ist das Verkaufskonto-Dashboard auf Amazon, auf dem sie Bestellaufträge verwalten und Sendungen verfolgen können. In Vendor Central haben Verkäufer auch die Möglichkeit, Angebote anzupassen und möglicherweise Werbeanzeigen zu erstellen.

Wie funktioniert das 1P-Modell?

Um ein 1P-Verkäufer (Vendor) auf Amazon zu werden, müssen Sie eine Reihe strenger Anforderungen erfüllen. Deshalb können Sie nur auf Einladung hin ein Amazon Vendor werden. Es gibt 3 mögliche Wege, dies zu tun:

  • Sie haben eine Top-Status-Marke als Verkäufer auf Amazon;
  • Sie haben gut laufende/verkaufende Produkte, die Sie über FBA oder FBM verkaufen;
  • Sie können eine Einladung für das Vendor-Programm beantragen.

Sobald Sie eine Einladung zum Amazon Vendor-Programm erhalten, wird der Verkauf Ihrer Produkte anders ablaufen. Wir erklären gerne, wie es genau funktioniert:

  1. : Verhandlungen über Bestellaufträge (POs) zwischen Lieferant und Amazon;
  2. Versand von Produkten an Amazon-Lagerhäuser;
  3. Amazon erwirbt die volle Eigentümerschaft am Produkt;
  4. Die Produkte sind mit dem Hinweis „Versand durch und verkauft von Amazon“ gekennzeichnet;
  5. Amazon legt die Stückpreise der Produkte fest;
  6. Amazon verkauft die Produkte direkt an Verbraucher.

Als 1P-Verkäufer übertragen Sie im Grunde genommen die Kontrolle über den Verkauf Ihrer Produkte an Amazon. Dies kann für einige Verkäufer ideal sein, während einige Marken lieber die volle Kontrolle behalten möchten.

Vor- und Nachteile

Ein 1P-Verkäufer auf Amazon hat eine gute Chance, als 1P-Verkäufer mehr zu verkaufen als als 3P-Verkäufer, aber es gibt auch Nachteile dabei. In der unten stehenden Tabelle sehen Sie sofort die wichtigsten Vor- und Nachteile eines 1P-Verkäufers (Vendor) auf Amazon:

Vorteile:Nachteile:
Wenn Ihre Produkte direkt von Amazon verkauft und versandt werden, steigern Sie das Vertrauen der Verbraucher.Keine Kontrolle über den Produktpreis pro Stück. Amazon legt den endgültigen Verkaufspreis der Produkte fest.
Erhalten Sie stabile Bestellaufträge von Amazon, ohne die Notwendigkeit einer Lagerbestandsprognose.
Amazon uses wholesale prices, which means that profit margins can be lower.
Lieferanten-Zuschläge und Gebühren sind klar und ändern sich nicht leicht.Weniger oder keine Kontrolle über das Branding Ihrer Marke.
Produkte werden mit dem Hinweis „Versand durch und verkauft von Amazon“ angezeigt, was die Verkäufe steigert.Amazon kann Produktlisten ändern, ohne Ihre Markenidentität zu berücksichtigen.
Amazon kümmert sich um die Produktoptimierung, den Kundenservice, den Versand und die Verteilung.Ist auf Bestellaufträge von Amazon angewiesen, um im Markt präsent zu bleiben.

Was ist ein 3P-Verkäufer?

Ein 3P-Verkäufer (Third Party Seller) ist ein Einzelhändler, der seine Produkte über Amazon an Verbraucher verkauft. Sie behalten die volle Kontrolle über die Logistik, den Versand, den Kundenservice und die Rücksendungen ihrer Produkte.

Der Hauptdrehpunkt der 3P-Verkäufer ist das Verkäuferzentrum (Seller Central). Hier können Verkäufer ihre Aktivitäten auf Amazon verwalten. Dadurch behalten sie die volle Kontrolle über ihre Marke und ihre Produkte. Hier ist, was Sie unter anderem im Verkäuferzentrum tun können:

  • Produktlisten erstellen, optimieren und ändern;
  • Lagerbestände verfolgen;
  • Bestell- und Lieferstatus anzeigen;
  • Werbekampagnen erstellen und verwalten;
  • Verkaufspreise von Produkten anpassen.
  • Feel free to let me know if you want to continue or if you’re ready to conclude the translations.

Wie funktioniert das 3P-Modell (Third Party Seller) ?

Wenn Sie damit beginnen, Produkte über Amazon zu verkaufen, starten Sie im Grunde immer als 3P-Verkäufer. Für 3P-Verkäufer gibt es zwei mögliche Verkaufsmodelle, nämlich FBA und FBM:

  • FBA (Fulfillment by Amazon): Mit dem Service Versand durch Amazon (Fulfillment by Amazon, FBA) übergeben Sie den gesamten Bestellabwicklungsprozess. Sie senden Ihre Produkte an ein oder mehrere Amazon-Lagerhäuser, wo der Prozess von der Bestellabholung bis zur Lieferung an den Kunden von Amazon abgewickelt wird. Als Verkäufer zahlen Sie eine Gebühr an Amazon dafür.
  • FBM (Fulfillment by Merchant): Mit dem Service Versand durch Amazon (Fulfillment by Amazon, FBA) bleiben Sie als Verkäufer für den gesamten Bestellabwicklungsprozess verantwortlich, von der Bestellabholung über das Verpacken bis zum Versand der Produkte. Als Verkäufer mit eigenem Versand (Fulfillment by Merchant, FBM) müssen Sie die Anforderungen an die Lieferqualität und den Versand erfüllen.

Abhängig vom gewählten Amazon-Programm unterscheidet sich die Methode der Bestellabwicklung. Mit FBA überlassen Sie diesen Teil Amazon, während Sie mit FBM selbst dafür verantwortlich bleiben. Je nach Ihrer Marke und Ihren Produkten wählen Sie das Verkaufsmodell, das am besten zu Ihnen passt.

Vor- und Nachteile

If you are a retailer selling your products through Amazon (3P seller), there are some advantages and disadvantages to this. Below you can see in one overview what the most important advantages and disadvantages of 3P sellers are.

Vorteile:Nachteile:
Vollständige Kontrolle über den Verkaufspreis Ihrer Produkte.Es braucht Zeit und Geld, um einen guten Status als 3P-Verkäufer zu erlangen.
Die Gewinnmargen im Einzelhandel sind höher als die Gewinnmargen im Großhandel.Kenntnisse über die Optimierung des Amazon-SEO sind erforderlich, um Produkte leicht auffindbar zu machen.
Kontrolle über das Branding Ihrer Marke und Produkte.Produkte werden nicht mit dem Hinweis „Versand durch und verkauft von Amazon“ angezeigt.
Freiheit zur Erstellung, Änderung und Verwaltung Ihrer eigenen Produktlisten.Sie zahlen monatliche Gebühren an Amazon.
Entscheiden Sie selbst, welche und wie viele Produkte Sie verkaufen.

Was sind die Unterschiede zwischen 1P- und 3P-Verkäufern auf Amazon?

Wir haben erklärt, was 1P- und 3P-Verkäufer sind, und die Vor- und Nachteile, die mit ihnen verbunden sind, aufgezeigt. Da Vor- und Nachteile subjektiv interpretiert werden können, ist es wichtig, die Unterschiede explizit anzugeben.

Es hängt vollständig von der Natur Ihrer Marken und Produkte ab und davon, wie stark Sie in Ihr Geschäft involviert sein möchten. Einige Verkäufer empfinden es als positiv, Amazon ihre Produkte verkaufen zu lassen, während andere lieber die Kontrolle über den Verkauf ihrer Produkte behalten möchten.

Nachfolgend werden wir Ihnen daher mehr über die Unterschiede zwischen dem 1P- und 3P-Verkaufsmodell in Bezug auf Diversifikation, Erfüllung und Markenbildung erzählen.

Diversifikation

In Bezug auf Diversifikation haben 3P-Verkäufer in der Regel mehr Freiheit. Sie bestimmen ihre eigenen Verkaufspreise und können daher ihre Produkte auch auf anderen Marktplätzen anbieten, möglicherweise zu unterschiedlichen Preisen.

Im Gegensatz dazu werden die Produktpreise bei 1P-Verkäufern von Amazon festgelegt. Obwohl 1P-Verkäufer nicht davon abgehalten werden, ihre Produkte anderswo anzubieten, kann ihr Geschäft auf Amazon entfernt werden, wenn sie die Produkte anderswo zu einem niedrigeren Einzelhandelspreis anbieten.

Als 1P-Verkäufer sind Sie (fast) vollständig von Amazon abhängig. Daher sind sie fast verpflichtet, ihre Produkte über einen Vertriebskanal zu verkaufen, in diesem Fall über Amazon. In diesem Fall haben 3P-Verkäufer mehr Freiheit und Optionen in Bezug auf Diversifikation.

Erfüllung

Möchten Sie die Erfüllung gegen Gebühren auslagern oder bevorzugen Sie es, die volle Kontrolle über den Auftragsabwicklungsprozess selbst zu behalten? 1P-Verkäufer haben keine Kontrolle über die Methode der Verpackung und Versendung. Immerhin hat Amazon die Produktrechte an Ihren Produkten erworben und bestimmt, wie die Produkte versandt werden.

Ein Vorteil dabei ist, dass Sie keine Zeit in den Aufbau eines strukturierten Logistiksystems investieren müssen, was letztendlich Zeit und Geld spart. Allerdings können Sie Ihre Produkte möglicherweise nicht in der gewünschten Weise im Hinblick auf Ihre Marke an den Kunden versenden.

In diesem Fall haben 3P-Verkäufer mehr Freiheit und Optionen. Zum Beispiel können sie wählen, ihre Produkte auf ihre eigene Art und Weise zu verpacken und an den Kunden zu versenden, vorausgesetzt, die Qualitätsanforderungen von Amazon werden erfüllt.

Zusätzlich können sich 3P-Verkäufer für das FBA-Programm anmelden, bei dem ihr Bestand an Amazons Lagerhäuser gesendet wird und die Produktabwicklung von Amazon übernommen wird. In diesem Fall wissen sie sicher, dass die Versandmethode den Anforderungen von Amazon entspricht.

Branding

Wie bereits erwähnt, haben 1P-Verkäufer wenig oder gar kein Mitspracherecht in Bezug auf das Branding. Sicherlich können Sie Produktbeschreibungen, Bilder und Marketingressourcen im Voraus bereitstellen, aber letztendlich entscheidet Amazon, was damit geschieht.

Im Gegensatz zu 1P-Verkäufern haben 3P-Verkäufer volle Freiheit über ihre Produktlisten. Dies ermöglicht es ihnen, ihre eigene Verkaufsstrategie festzulegen und in Branding, SEO-Optimierung und Marketing zu investieren.

Verkäufer, die ihre eigenen Markenprodukte verkaufen, profitieren in der Regel mehr vom Verkauf über das 3P-Verkaufsmodell. Sie behalten die volle Kontrolle über ihre Marke und können ihre Produkte auch anderswo anbieten.

Steigern Sie Ihre Marke und Ihr Geschäft mit e-tailize.

Möchten Sie neben dem Verkauf auf Amazon auch auf anderen Marktplätzen verkaufen? Dann ist die e-tailize-Plattform Ihr Fels in der Brandung.

Mit unserer innovativen Plattform haben Sie die Möglichkeit, die Produktverwaltung, die Lagerverwaltung und die Auftragsabwicklung zu zentralisieren und zu automatisieren.

Dank über 100 Integrationen können Sie mehrere Verkaufskanäle von einem Ort aus verwalten. Dadurch haben Sie immer und überall einen umfassenden Überblick über Marktplätze wie Bol.com, Amazon, Shopify und mehr.

Sie können die e-tailize-Plattform innerhalb von nur 15 Minuten mit nur wenigen Klicks vollständig einsatzbereit haben. Starten Sie also noch heute den Verkauf über e-tailize und entdecken Sie alle Möglichkeiten.

Bei Bedarf können Sie eine Demo anfordern und innerhalb von 45 Minuten alles über die Möglichkeiten unserer Plattform erfahren. Wir können Ihnen bereits jetzt sagen, dass Sie nach der Demo nie wieder etwas anderes tun möchten, als über e-tailize zu verkaufen.

Weiterlesen
Marktplätze
Top 15 Marktplätze zum Verkauf von Badezimmerzubehör Weiterlesen
Marktplätze
Top 15 Marktplätze in Ungarn Weiterlesen
Marktplätze
Privatverkauf auf Amazon: Was sind die Voraussetzungen? Weiterlesen
Entdecken Sie unsere Software kostenlos - 7-tägige kostenlose Testversion jetzt verfügbar! 👀 Start now